Blogprojekt Podcast 7 – Blogger und das Social Web

Blogprojekt Podcast
mipan – Fotolia.com

Etwas verspätet erscheint die Ausgabe 7 des Blogprojekt-Podcasts. Im Podcast entschuldige ich mich dafür natürlich auch ganz brav. ;-)

Diesmal möchte ich auf das Thema Social Web eingehen und welche Möglichkeiten es für Blogger bietet, den eigenen Blog zu vermarkten.

Und eine Premiere gibt es auch. Zwischendurch klingelte das Telefon. :-)

Inhalt

News
In den News der Woche geht es diesmal um WordPress 3.0 und die neu gegründete WordPress-Foundation.

Schwerpunkt
Diesmal geht es um das Social Web. Wie kann man es für die Vermarktung des eigenen Blogs nutzen und welche Erfahrungen habe ich damit gemacht.

Umfrage der Woche
Ich werfe einen Blick auf den aktuellen Stand der Umfrage der Woche.

Plugin der Woche
Diesmal stelle ich ein Plugin vor, mit dem man den eigenen News-Feed bearbeiten und erweitern kann.

Blog-Blick
Im Blog-Blick stelle ich die Auswertung meiner großen Blog-Umfrage vor.

Download


Links aus dem Podcast

WordPress 3.0 Fahrplan
Die WordPress-Stiftung
wordpressfoundation.org
Blog-Start-Serie Teil 14 “Das Social Web nutzen”
TweetMeme- und Facebook-Button für den eigenen Blog
Better Feed Plugin
Blog-Umfrage Auswertung Teil 1 und Teil 2
Social Website Plugin 1
Social Website Plugin 2
Social Website Plugin 3

[Musik: Christian Hartung]

Traffic-Tipp 43 = Mehr Besucher mit neuen Themen

Der Traffic-Tipp Nummer 43 dreht sich diesmal um den Inhalt eines Blogs.

Ich gebe nicht nur einen guten Tipp für mehr Besucher im Blog, sondern zeige auch anhand von Beispielen aus meiner eigenen Erfahrungen, wie gut dieser Tipp funktioniert.

Ich bin an sich ein großer Fan von monothematischen Blogs. Damit meine ich, dass ich Fachblogs, die sich auf ein Themengebiet beschränken den Mischblogs, die über alle möglichen Themen schreiben, vorziehe.

Trotzdem ist es auch bei einem Fachblog möglich durch geschickte Themenerweiterung viel mehr Besucher zu gewinnen.

Und deshalb zeige ich, wie man seinen Blog strategisch und wohlüberlegt um traffic-starke Themen erweitert. Ein wichtiges Element für den Erfolg von Blogs.
[Weiterlesen...]

AdWords Gutschein in Höhe von 30,- Euro

Ein kleiner Hinweis für alle, die ihren Blog mit Hilfe von AdWords vermarkten möchten, aber zum Testen kein eigenes Geld ausgeben möchten.

Einen 50,- Euro AdWords Gutschein * gibt es aktuell von Google und wer AdWords mal testen möchte, der hat nun die kostenlose Gelegenheit dazu.

Google AdWords Gutscheine sind immer nur für einen begrenzten Zeitraum erhältlich und deshalb kann ich auch gar nicht sagen, wie lange diese Aktion wieder läuft. Hat man sich den Gutschein aber erstmal gesichert, dann ist dieser meist eine ganze Zeit lang gültig, so dass man dann in Ruhe überlegen kann, was man damit testen möchte.

Einmalig werden dann 5 Euro fällig, die man aber auf sein Werbe-Budget gutgeschrieben bekommt. Man hat dann also 55 Euro Werbebudget zur Verfügung.

Tipps und Hilfen, wie ihr AdWords am besten (möglichst geringe Kosten bei möglichst vielen Besuchern) nutzen könnt geben zum Beispiel ein kostenloses eBook von Google und das AdWords-eBook von Felix Krusch.

AdWords eignet sich aber nicht nur zur reinen Traffic-Generierung, sondern wird z.B. auch von Affiliates eingesetzt, um damit wiederum Geld zu verdienen. Darüber habe ich z.B. schon in meiner Affiliate-Marketing-Serie auf Selbständig im Netz geschrieben.

Ich selber setzte AdWords unter anderem nach dem Start eines neuen Blogs ein, um relativ schnell Aufmerksamkeit und erste Stammleser zu gewinnen. Hat mein Blog dann einige Backlinks und wird bei Google gefunden, dann nutze ich AdWords nur noch hin und wieder für bestimmte Aktionen.

Wenn gewünscht kann ich auch nochmal einen Artikel schreiben, wie man mit sehr wenig Kosten nach dem Start eines neuen Blogs die ersten Stammleser mit AdWords (unter Zuhilfenahme eines AdWords Gutschein) gewinnt.

Wer wissen möchte, wie man mit Google AdWords startet und seine ersten Anzeigen erstellt, der sollte auf selbstaendig-im-netz.de meiner Adwords-Artikelserie folgen.

Blog-Start-Serie – Schritt 14 – Das Social Web nutzen

Als ich gegen Ende des Jahres 2007 das Social Web für mich entdeckte, war das auch ein wichtiger Schritt für meinen Blog selbstaendig-im-netz.de. Social Websites haben mir seitdem dabei geholfen, meinen Blog mit mehr Traffic zu versorgen.

Und die Vermarktungs-Möglichkeiten sind seitdem noch gewachsen. Das Internet ist fest in der Hand der Social Netzwerke und Anwendungen. Millionen Menschen nutzen allein in Deutschland solche Social Websites und wer das ignoriert, der verschenkt für seinen Blog viel Potential.

Deshalb möchte ich heute, in Teil 14 der Blog-Start-Serie, auf die Möglichkeiten eingehen, dass Social Web für den eigenen Blog zu nutzen.
[Weiterlesen...]

Traffic-Tipp 42 = Linklisten-Tipps

Traffic-Tipp-NewsletterMittlerweile haben mehr als 1.000 Leser den Traffic-Newsletter von Blogprojekt.de abonniert. Ein großes Dankeschön an alle treuen Leser. Ich werde auch weiterhin regelmäßig interessante und nützliche Tipps für mehr Traffic versenden.

Im heutigen 42. Traffic-Tipp geht es um Linklisten.

Linklisten sind eine sehr gute Möglichkeit für Aufmerksamkeit zu sorgen, Backlinks zu bekommen und mehr Leser auf den eigenen Blog zu ziehen.

Dieser Traffic-Tipp erläutert ausführlich, warum Linklisten so gut funktionieren, wieso man keine Angst vor dem Verlinken auf andere Websites haben sollte und wie man Linklisten am besten gestaltet.

Wer sich in seiner Branche etablieren will und mehr Traffic für seinen Blog möchte, für den sind Linklisten eine gute Möglichkeit, diesem Ziel ein Stück näher zu kommen.
[Weiterlesen...]

Profi-Tipps teilen? – Webmaster Friday

Jeden Freitag gibt es auf webmasterfriday.de ein neues Thema, über das möglichst viele Blogger und Webmaster schreiben sollen. So kommt jede Woche zu einem Thema eine Sammlung von verschiedenen Meinungen zusammen.

Diesmal lautet das Thema “Sollte man SEO-Tipps sharen?“.

Der Hintergrund der Frage ist, dass einerseits SEO-Tipps, gerade wenn sie sich im Graubereich bewegen, nur eine gewisse Zeit funktionieren. Zum anderen sind richtige Profi-Tipps natürlich auch ein gewisser Vorteil gegenüber dem Wettbewerb und die Frage stellt sich schon, ob man diesen Vorteil einfach hergeben sollte, indem man die Tipps in seinem Blog veröffentlicht.

Da dies hier kein SEO-Blog ist, werde ich das Thema für mich etwas anpassen und mich in diesem Artikel mit der Frage beschäftigen: “Sollte man Profi-Tipps teilen?

Sollte man Tricks, die man gefunden hat, Tipps, die man durch viel Testen herausbekommen hat etc. mit anderen teilen oder lieber für sich behalten?
[Weiterlesen...]